* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   7.02.18 23:25
    ...ja, schreib einfach,






Dein Käfig

Ich gehörte immer zu den Menschen die über alles die Kontrolle haben wollten. Sei es beim Hobby, im Job, oder eben auch in Beziehungen. Damit meine ich nicht, dass ich andere kontrollieren möchte, sondern einfach nur die Kontrolle über mich selbst. Über das was ich möchte, was ich denke oder eben auch meine Entscheidungen. Das hatte bisher auch immer gut funktioniert, ich hatte immer die Oberhand, das letzte Wort lag immer bei mir. Das ist auch heute noch so, aber ohne dass ich es gemerkt habe, hast du mich überfallen und in einen Käfig gesteckt. Du hast mich eingesperrt, eingesperrt in meinem eigenen Leben. Ich würde so gerne raus, das dringendste das ich bräuchte wäre meine Freiheit zurück. Doch die, die liegt nun in deiner Hand und ich finde die Tür, den Ausweg, den Notausgang einfach nicht.. Ich weiss, dass du es nur gut mit mir meinst, dass du nur möglichst viel Zeit mit mir möchtest, aber ich ertrage es nicht, mit jeder Minute in der du mir meine Freiheit, die Möglichkeit selbst zu entscheiden nimmst, erdrückst du mich mehr. So oft hast du schon gesagt du verstehst es und änderst es, aber wie willst du das tun, es gibt keine Möglichkeit mehr etwas zu ändern, wir haben uns so festgefahren, dass es nichts mehr zu ändern gibt. Gefühle lassen sich nun mal nicht auf Knopfdruck festlegen.
8.2.18 16:47
 
Letzte Einträge: Gefühle , Kennt ihr das Gefühl nicht anzukommen?


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung