* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   7.02.18 23:25
    ...ja, schreib einfach,






Es ist wieder passiert

Immer und immer wieder habe ich mir geschworen, dass mir so etwas nie wieder passiert, dass ich nie wieder jemandem nachlaufen werde, dass ich nie wieder so viel Hoffnung in etwas stecken werde. Das hat auch lange funktioniert. Bis jetzt. Bis er kam. Jedes mal wenn er mir über den Weg läuft (und das ist fast täglich) benehme ich mich wie der größte De** und kann nicht aufhören ihn immer und immer anzustarren. Und das schlimmste daran ist, dass ich rein gar nichts dagegen tun kann, egal wie oft ich mich selbst ermahne, in diesen Momenten, in denen er in meiner Nähe ist, ist es bedeutungslos. Und obwohl ich genau weiß, dass es sinnlos ist, weil die ganze Situation wieder die gleiche, wie die vor ein paar Jahren ist, kann ich nicht aufhören mich jeden Tag aufs neue darüber zu freuen, ihn zu sehen. Die Schmetterlinge klappen ihre Flügel schon aus, wenn ich nur in mein Auto steige und mich auf den Weg mache.. Ich wollte doch nie wieder meinen Kopf verlieren, wollte nie wieder mein Herz riskieren,
 wollte nie wieder solche Schmerzen spüren.. Ich weiß nicht, was sein könnte, ich weiß nur dass ich gegen sie niemals eine Chance haben werde.
6.8.18 17:00
 
Letzte Einträge: Gefühle , Dein Käfig, Kennt ihr das Gefühl nicht anzukommen?, Der Tropfen der das Fass zum überlaufen bringt


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung